ueber uns

Felix Edinger

Selbstständig als Malermeister und Guide der Firma Blackforest Guiding
Geb. 1.11.1982

Aufgewachsen bin ich mit unserer Riesenschnauzer Hündin Anka. Ein toller Hund der mir und meiner Schwester viel Freude bereitete vor allem als sie Welpen bekam. Leider hatte sie in hohem Alter Krebs und verstarb. Daraufhin folgte Jacky ein Cockerspaniel, er hatte alles im Kopf nur nicht das gehorchen. Somit war für mich klar dass der nächste Hund dringend in die Hundeschule musste. In der Zwischenzeit lernte ich meine Frau kennen und schnell wurde klar dass unsere gemeinsamen Interessen bei den Hunden lagen. Es kam wie es kommen musste, aus der Hundeschule wurde schnell der Hundesport und inzwischen trainieren wir 2 – 3x in der Woche auf dem Hundeplatz. Ebenso werden die Wiesen und Äcker in der Gegend als Fährtengelände genutzt. Und in der restlichen freien Zeit sind wir gerne auf Ausstellungen und Turnieren unterwegs, auch um dort neue Kontakte zu knüpfen und alte zu pflegen, ebenso um uns ein Bild über eventuelle Deckrüden zu verschaffen. Schlichtweg dreht sich die Freizeit um den Hund.

Im DRV habe ich die Ausbildung zum Zuchtwart durchlaufen und wurde vom Verein dazu berufen somit stehe unseren Züchtern mit Rat und Tat zur Seite. Von der Landesgruppe Baden-Württemberg wurde ich zum Landesgruppenzuchtwart gewählt.

 

Sabrina Edinger

Tierarzthelferin und Tierphysiotherapeutin
Geb. 11.06.1984

Mein Hobby, die Tiere, zum Beruf machen, das wollte ich als kleines Kind schon immer und verwirklichte mir diesen Traum mit meiner Ausbildung zur TAH.

Tiere sind mein ein und alles, als Kind bin ich mit Schäferhunden aufgewachsen, meine erste Hündin „Raika“ hat mir mein Vater überlassen und mit Ihr hab ich speziell die Hunde lieben gelernt. Mit Ihr bin ich durch dick und dünn, sie war egal wo, immer an meiner Seite, brachte mich zur Schule und holte mich auch wieder ab. Sie lernte mich wie ich mit Hunden umgehen musste.

Als Raika leider mit stolzen zwölf Jahren eingeschläfert werden musste dauerte es nicht lange und ich kaufte einen neuen Welpen, „Harley vom Haus Musica“. Sie war meine Herausforderung denn sie hatte immer Ihren eigenen Kopf, aber ich auch ;-)

Ebenso wie meinem Mann hat es der Hundesport inzwischen angetan, ich nehme mir gerne Zeit und trainiere lieber die etwas feinfühligeren Hunde. Somit ergänzen wir uns perfekt.

Für die Zucht bin ich zuständig und durch Weiterbildungen und das Verfolgen aktueller Studien immer auf dem neusten Stand.

Im DRV habe ich die Ausbildung zum Zuchtwart durchlaufen und wurde vom Verein dazu berufen somit stehe unseren Züchtern mit Rat und Tat zur Seite.